Pizzateig Rezept

Pizzateig Rezept von einem original Mailänder Pizzabäcker: Hab ich mal irgendwo im Netz gefunden … gelingt garantiert immer!

  • 560 gr. Mehl
  • 42 gr. frische Hefe oder ein Tütchen Trockenhefe
  • 1 El. Zucker
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL. Salz
  • 3 El. Olivenöl

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrcken, Zucker, zerbröselte Hefe und Wasser dazugeben. Mit dem Knethacken vom Mixer auf mittlerer bis höchster Stufe durchkneten. Anschliessend zugedeckt 30 bis 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach Salz und Olivenöl dazugeben und nocheinmal kräftig durchkneten. Der Teig sollte jetzt weder an Händen noch Schüssel kleben bleiben.

Ein Backblech mit Mehl bestreuen und den Teig nicht zu dünn ausrollen. Anschliessend nach Belieben belegen. Eine Pizza kann man mit fast allem belegen – ein guter Ansatz ist folgende Tomatensosse:


  • 250 ml unkonzentriertes Tomatenmark oder passierte Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Spritzer Tobasco
  • Getrocknete italienische Kräuter (Oregano, Basilikum, …)
  • Etwas Zucker
  • Dunkler Sossenbinder
  • Optional eine zerhackte Knoblauchzehe

Das Tomatenmark erhitzen und mit Salz, Tobasco, Kräutern, Knoblauch und Zucker würzen. Olivenöl unterrühren. Kurz aufkochen lassen und mit dunklem Sossenbinder etwas eindicken .


Als Käse empfiehlt sich eine Mischung aus geriebenem Emmentaler und Mozarella.